19 февр. 2014 г.

Negation (Ժխտական նախադասություն)

Die Negationswörter sind  nicht,  kein,  weder noch,  nichts,  niemand.
Grundsätzlich kann man eine Aussage verneinen oder bejahen:
  • Sind Sie Herr Peters? - Nein.
  • Sind Sie Herr Schulz? - Ja.


"Nicht" kann entweder einen ganzen Satz, ein Verb oder ein Nomen mit dem bestimmten Artikel  negieren.

  • "Nicht" wird ans Satzende gestellt. 
    • Schläfst du? - Nein, ich schlafe nicht.
    • Kaufst du die Schuhe? - Nein, ich kaufe die Schuhe nicht.


Bei trennbaren Verben wird ,nicht, vorgestellt. 
  • Rufst du Robert heute Abend an? - Nein, ich rufe ihn heute Abend nicht an


Manchmal kommt es vor, dass nicht der ganze Satz negiert werden soll, sondern nur ein bestimmter Satzteil. Das Negationswort "nicht" steht dann vor dem Satzteil. 

Nicht Mane geht einkaufen, sondern Anna. 


Kein kann einen Nomen mit unbestimmten Artikel und Nullartikl negieren. 

Ist das ein Tisch? - Nein, das ist kein Tisch, sondern ein Stuhl. 

Das Zahlwort "eins" wird mit "nicht" negiert.
Aram hat nich eine, sondern zwei Schwestern.

http://www.mein-deutschbuch.de/lernen.php?menu_id=17

Комментариев нет:

Отправить комментарий